Coronavirus-Update

Stand 28.05.2020

Schlag auf Schlag geht es mit weiteren Lockerungsmassnahmen vorwärts. Man gewöhnt sich an die noch verbleibenden Einschränkungen und muss aufpassen dass man diese nicht vergisst. Auf jeden Fall müssen wir sicherstellen, dass wir von einer zweiten Welle verschont bleiben.

Die eingeleiteten Massnahmen gegen die Ausbreitung von COVID-19 waren wohl wirksam, sind doch die Ansteckungszahlen so tief wie schon lange nicht mehr. Trotzdem oder gerade deswegen ist weiter Vorsicht geboten. Wir lockern unsere internen Regelungen nur geringfügig und beobachten die Entwicklung der Lage ganz genau.

Die weltweite Ausbreitung des Coronavirus und das damit verbundene weltweite Kontaktverbot, zwingt unsere Kunden und Lieferanten teilweise deren Fertigung temporär einzustellen oder zu reduzieren. Zwar sind die Geschäftsaktivitäten unseres Unternehmens dadurch nur wenig betroffen. Wir produzieren an zwei unterschiedlichen Standorten in der Schweiz. Nach wie vor sind die meisten Rohstoffe und Personalressourcen verfügbar und deshalb können wir bis auf Weiteres alle Dienstleistungen anbieten.

Wir halten weiterhin an unseren eigenen Vorsichtsmassnahmen fest und passen diese laufend den aktuellen Erkenntnissen und Empfehlungen des BAG an, und stellen so sicher unsere Lieferfähigkeit auf hohem Niveau zu halten. Sollte sich durch eine neue Lage negative Auswirkungen ergeben, informieren wir Sie umgehend. Unser Team steht Ihnen wie üblich für Auskünfte und Beratung über Telefon und E-Mail zur Verfügung. Besuche in unserem Haus sind auch wieder möglich, wir können die notwendigen Schutzmassnahmen anbieten.

All diese Massnahmen dienen dazu die Ausbreitung des Corona-Virus zu stoppen. Solche Massnahmen verlangsamen aber auch die eigenen Prozesse. Wir bitten Sie deshalb um Nachsicht, sollten die Antwortzeiten länger dauern als üblich.

Bleiben Sie gesund liebe Leserinnen und lieber Leser und haben Sie noch ein bisschen Geduld!

Zurück